Seiteninhalt

Geografie

Große Teile unserer Landschaft werden durch die ausgedehnten Waldflächen des Thüringer Waldes geprägt. So werden ca. 43 % der Fläche unseres Landkreises forstwirtschaftlich genutzt. Hauptanliegen ist es dabei, die Wälder zu erhalten und zu vermehren und sie im Einklang mit den Zielen des Naturschutzes zu entwickeln. In diesem Sinne haben die Waldnaturschutzgebiete eine ganz besondere Bedeutung für den Biotop- und Artenschutz.

Charakteristische Höhenzüge aus Muschelkalk und Keuper bilden den Übergang zu den Höhen des Thüringer Waldes. Der bei Ilmenau gelegene Kickelhahn (861 m über NN) ist der höchste Berg des Ilm-Kreises.

Bitte Klicken um die Karte zu vergrößern [PDF: 3,38 MB]
© Quellenvermerk für die Kartengrundlage: © GeoBasisDE / TLVermGeo Internetseite des Thüringer Landesamtes für Vermessung und Geoinformation: http://www.thueringen.de/th9/tlvermgeo