Seiteninhalt

Technische Denkmale

Angelroda

Eisenbahnviadukt (110 Jahre alt), erbaut 1879 an der Bahnlinie Arnstadt-Ilmenau, ca. 28 m hoch

Arnstadt

Museum für Dampflokomotiven
Historisches Bahnbetriebswerk 1867 wurde mit Eröffnung der Eisenbahnstrecke Arnstadt - Neudietendorf Arnstadt an das überregionale Eisenbahnnetz angeschlossen. Gleichzeitig entstand auch ein Betriebswerk. 1895 wurde das Bahnbetriebswerk am heutigen Standort geschaffen. Eine außerordentliche Bedeutung erhielt es durch seine Lage an der Schnellzugstrecke Berlin - Stuttgart und dem damit besonders anspruchsvollen Betriebsdienst über den Thüringer Wald hinweg. Technische Neuerungen an Dampflokomotiven wurden hier eingeführt oder getestet, z. B. in den 20er Jahren die Druckluftbremsen oder in den 50er Jahren die Kohlestaubfeuerung. Zum historischen Bahnbetriebswerk gehören neben einem Verwaltungsgebäude ein für preußische Eisenbahnen typischer Ringlokschuppen mit 22 Ständen, die dazugehörige Drehscheibe, Werkstatt, Wasserkran und vielerlei Hebezeuge. Attraktion ist der große Bestand an zum Teil noch betriebsfähigen Dampfloks - Nostalgische Dampfloks, Diesellokomotive, Rangierloks und eine E-Lok der Baureihe E94. Höhepunkte sind die Feste im Bahnbetriebswerk.
Di - So: 10 - 17 Uhr März bis Oktober (Wintermonate auf Anfrage) Außerhalb der Öffnungszeiten Anmeldungen für Gruppen unter 


Telefon: 03628 584849
Fax: 03628 584849
Adresse exportieren

Böhlen

Schrotmühle
Böhlener Tal, ca. 250 Jahre vollständig erhaltene Mühle, Information Fam. Griebel (Besichtigung nur am Wochenende)

Elgersburg

Technisches Denkmal zur Herstellung von Rohstoffen zur Porzellanherstellung, Lokomobile- Dampfmaschine vom Typ Lanz 1903
Besichtigung über

Geraberg OT Arlesberg

In der Braunsteinmühle wurde ab der 2. Hälfte des 19. Jh. bis 1982 Manganerz aufbereitet. Wasserturbine, Erzmahlgänge und ein historisches Pochwerk wurden seit den 1990er-Jahren restauriert.
Information über Frau Carmen Rux

Gräfenroda

Der Lütscheflößgraben
ist ein technisches Denkmal aus den Jahren 1691 bis 1705. Er wurde zur Versorgung der Hammerwerke bei Luisental-Stutzhaus angelegt und war bis 1725 in Betrieb. Jährlich im September findet der Flößgrabenlauf statt.
Information über

Telefon: 036205 76273
Fax: 036205 76330
E-Mail: info@graefenroda.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Großbreitenbach

Telefon: 036781 9459 (Fr. Krebs)
Adresse exportieren

historische und funktionsfähige Dampfmaschine im Sägewerk Macholdt, Baujahr 1919, ab Januar 1920 in Betrieb
technische Daten: 120 PS, damals 12 ATÜ
Führungen nach Absprache

Ilmtal OT Dörnfeld

historische Produktionsanlagen zur Salzgewinnung
Holzbohrtürme der Saline Oberilm, Nähe Dörnfeld

Ilmtal OT Kleinhettstadt

Telefon: 03629 3596
Telefon: 03629 801037
www.premiumsenf.de
Adresse exportieren

historischer Mühlenkomplex (Fachwerkgebäude ab 16. Jh.), komplette historische Mühleneinrichtung mit 18 Walzenstühlen und Wasserkraftnutzung, Dampfmaschine, Wasserrad, Francisturbine, historisches Sägegatter Herstellung und Verkauf hochwertiger Senfsorten, Ferienwohnungen, Führungen nach Anmeldung

Ilmtal OT Großliebringen

Telefon: 03629 4531 (Heimat- und Naturfreundeverein "Deube" e.V.)
Adresse exportieren

Schmiede, Spinnstube, Anmeldung unter Heimat- und Naturfreundeverein "Deube" e. V.

Ilmtal OT Niederwillingen

Telefon: 03629 830510
Telefon: 03629 3610
http://www.tunnelmuseum.de
Adresse exportieren

Darstellung des modernen Tunnelbaus, begehbares Tunnelmodell im Maßstab 1: 4, Dokumentation Dienstag von 10 - 15 Uhr, außerhalb dieser Zeit Anmeldung unter

Ilmtal OT Singen

Museumsbrauerei Schmitt, kleinste, produzierende Brauerei Thüringens
Die Museumsbrauerei ist eine über 115 Jahre alte Brauerei, in der heute noch Bier nach Tradition gebraut wird. In der Brauerei steht die vermutlich kleinste noch in Betrieb befindliche Dampfmaschine Deutschlands (12 PS, um 1900) Besichtigung nach vorheriger Anmeldung

Langewiesen

Schaubergwerk "Volle Rose" und Schortefeldbahn
Im malerischen Schortetal zwischen Langewiesen und Ilmenau, Wissenswertes über die Geschichte des Bergbaus
Aktionen zum Tag des Offenen Denkmals

1. April - 6. November:
Di - Fr: 9 - 16- Uhr
Sa, So & Feiertage: 10 - 18 Uhr

Neustadt am Rennsteig

Historische Meilerstätte Richtung Dreiherrenstein, 200 m vom Rennsteig
Information über Rennsteig Information Neustadt a. R.

Stadtilm

Eisenbahnviadukt erbaut 1891 bis 1893, überspannt das Ilmtal auf der Eisenbahnstrecke Arnstadt-Saalfeld, 202 m lang, 13 Bögen

Zum Seitenanfang