Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier: Startseite

Klimaschutz im Ilm-Kreis

Externer Link: http://welcome.ilm-kreis-unterwegs.de/

Externer Link: http://www.tria-online.eu


Kategorie:
Bitte Adresstyp wählen



 

 
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z Alle


Detailansicht

Evangelische Kirche
Möhrenbach
Gykelbergstraße 13
98708 Möhrenbach
Visitenkarte anzeigen



Zusatzinformationen


Das älteste Gotteshaus von Möhrenbah war eine aus vorreformatischer Zeit stammende kleine Kapelle an der Stelle des jetzigen Pfarrhauses, die bereits 1588 als sehr alt geschildert wurde. Erst 1657 - 1659 wurde der Vorgänger der heutigen Kirche erbaut. Bei einem Brand von 1811, dem die Schule, 48 Wohnhäuser mit Nebengebäuden und das Spritzenhaus zum Opfer fielen,  wurde auch die Kirche bis auf die Grundmauern zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte von 1814 - 1818. Das Gotteshaus ist eine spätbarocke Kirche mit hohen achteckigem Turm und geschweifter Haube in regionaltypischer Verschieferung des Fachwerks. Das Innere ist schlicht, hell und freundlich gestaltet. Von den beiden umlaufenden Emporen mit ihren breiten Aufgängen bietet vor allem die erste Westempore eine großräumige Fläche, die auch für Ausstellungen genutzt wird. Der klassiszistische halbrunde Kanzelbau stammt vom Bildhauer Elle aus Stadtilm, der Altar wurde vom Konsistorialrat Meinhard gestiftet. Die Orgel aus dem Jahr 1818 ist äußerlich gut erhalten, muss jedoch in ihrem Werk repariert werden. Seit 1998 zeigt sich der Turm der Kirche in neuer Verschieferung, mit glänzendem Turmknopf und attraktiven Zifferblättern an der Turmuhr.

Besichtigung:
über FVV Möhrenbach, Telefon: 036783 80559



Überblick