Seiteninhalt

Veröffentlichungen

Es wurden 21 Mitteilungen gefunden

03.04.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand, 3. April 2020, 13 Uhr, gibt es im Ilm-Kreis 79 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion. 33 davon sind in Neustadt. Das sind sieben mehr als am Vortag. In den Ilm-Kreis-Kliniken befinden sich zwei bestätigte Fälle auf der Isolierstation, einer isoliert auf der Intensivstation. In acht Verdachtsfällen liegt noch kein Ergebnis vor. 19 Menschen sind von einer Coronavirus-Infektion genesen im Ilm-Kreis, davon drei in Neustadt. Mehr
03.04.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Um die Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamt weiter vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, schränkt das Landratsamt die Besuchszeiten in den Außenstellen in Arnstadt, Ichtershäuser Straße 31, und Ilmenau, Krankhausstraße 12a, weiter ein. Mehr
02.04.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand 2. April 2020, 11 Uhr, gibt es 72 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion, 26 davon in Neustadt. Die Zahl der Genesenen liegt noch bei sieben, eine aktuelle Zahl der in Quarantäne Befindlichen wird noch erarbeitet. In den Ilm-Kreis-Kliniken befinden sich derzeit drei bestätigte Fälle wegen einer Coronavirus-Infektion in Behandlung, einer auf der Intensivstation. Drei weitere Menschen werden als begründete Verdachtsfälle ebenso isoliert in den Ilm-Kreis-Kliniken behandelt. Mehr
02.04.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Das Gesundheitsamt erreichen oft Fragen, wie viele Menschen derzeit in Quarantäne sind, wie viele genesen sind, wie viele Abstriche im Landkreis gemacht werden. Für Sie zu Erklärung deshalb die Zählmethoden des Gesundheitsamtes, die sich wiederum an den Vorgaben des Robert-Koch-Institutes orientieren. Mehr
01.04.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 1. April 2020 gibt es im Ilm-Kreis 65 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion. Davon werden vier bestätigte Fälle stationär in den Ilm-Kreis-Kliniken behandelt. Weitere fünf Menschen sind als begründete Verdachtsfälle in isolierter Behandlung in den Ilm-Kreis-Kliniken. Zu ihren Fällen stehen noch die Ergebnisse aus. Die Zahl der bestätigten Fälle in Neustadt ist auf 21 gestiegen. Genesen sind sieben Fälle. 218 Menschen stehen unter Quarantäne, weil sie erkrankt oder Kontaktpersonen von Erkrankten sind. Mehr
31.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Unter der Telefonnummer 03628 738-333 bietet das Landratsamt ab sofort in der Wirtschaftsförderung eine Beratung für Unternehmen und Selbstständige an, die von der Coronavirus-Krise betroffen sind. Die Hotline ist wochentags von 9 bis 15 Uhr geschaltet.  Mehr
31.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Aktuell mit Stand 31. März 2020, 11 Uhr, gibt es 61 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion im Ilm-Kreis. In Neustadt sind es 18 Fälle (einer mehr als am Vortag). Vier der 61 Fälle befinden sich aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus in stationärer Behandlung in den Ilm-Kreis-Kliniken an den Standorten Arnstadt und Ilmenau. Vier weitere Patienten wurden dort als Verdachtsfälle aufgenommen und befinden sich ebenso in isolierter Behandlung. Dort stehen noch die Ergebnisse der Abstriche aus. Alle acht Patienten in stationärer Behandlung sind stabil. In Neustadt wird indes ein Ende der Quarantäne vorbereitet. Mehr
30.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand 30. März 2020, 18 Uhr, gibt es 58 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion im Ilm-Kreis. Das sind drei Fälle mehr als am Samstag. Die Zahl in Neustadt ist gleich geblieben. Dort sind es 17 bestätigte Fälle. Mehr
29.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Ergebnisse neuer Fallzahlen liegen am 29. März 2020 nicht vor. Daher an dieser Stelle ein Bericht über die Arbeit des Gesundheitsamtes. An der Infohotline 03628738888 fragen Bürgerinnen und Bürger immer wieder, warum nicht noch mehr Orte unter Quarantäne gestellt werden. Das Gesundheitsamt erklärt, warum. Mehr
28.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Im Ilm-Kreis gibt es mit Stand 28.3.2020, 17 Uhr, 55 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion. Das sind zwölf mehr als zum Vortag, 27.3.2020, 12 Uhr. Das Gesundheitsamt ermittelt weiter die Kontaktpersonen. Aus den Ilm-Kreis-Kliniken konnte ein Fall in die häusliche Quarantäne entlassen werden, ein weiterer ist hinzugekommen. So werden jetzt drei Fälle stationär behandelt. Mehr
27.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit einer Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Thüringen legt die Landesregierung die Grundlagen für ein effektives Vorgehen gegen die Ausbreitung. Der Landkreis Ilm-Kreis hat dazu heute die Allgemeinverfügung veröffentlicht. Sie gilt bis 19. April 2020 und ersetzt die Mehrheit der bisherigen Verordnungen. Mehr
27.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand 27. März 2020, 12 Uhr, gibt es 43 Fälle einer bestätigten Coronavirus-Infektion im Ilm-Kreis. Drei der neuen Fälle kommen aus Neustadt. Dort ist die Zahl auf 13 bestätigte Fälle gestiegen. Weitere Abstriche von Kontaktpersonen mit Symptomatiken wurden gemacht. Die Ergebnisse stehen aus. Mehr
26.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Im Ilm-Kreis gibt es mit Stand Donnerstag, 26. März 2020, 33 Fälle bestätigter Coronavirus-Infektionen. Das sind neun Fälle mehr als am Vortag. Täglich ermittelt das Gesundheitsamt bis zu hundert Kontaktpersonen. Drei der 33 Betroffenen sind in stationärer Behandlung in den Ilm-Kreis-Kliniken. Sie gehören zu den zehn bekannten Fällen in Neustadt. Zwei Fälle im Ilm-Kreis sind bereits genesen. In der Notbetreuung befinden sich derzeit 129 Kinder in Kindergärten. Mehr
25.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit einer aktualisierten Allgemeinverfügung konkretisiert der Landkreis die Quarantänemaßnahmen in Neustadt. Von der Quarantäne ausgenommen ist ab sofort Kahlert. Die Quarantäne bleibt für den restlichen Ortsteil Neustadt bis einschließlich 5. April 2020 erhalten.  Mehr
25.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Aktuell gibt es im Ilm-Kreis 24 bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus. Das Gesundheitsamt hat zu diesen Fällen bisher 463 Kontaktpersonen ermittelt und arbeitet in drei Teams rund um die Uhr an der Aufarbeitung der Fälle und deren Kontakte. Der 57-jährige Mann, der am Samstag beatmungspflichtig in das SRH Klinikum Suhl gebracht werden musste, ist seiner Erkrankung am heutigen Mittwoch erlegen. Mehr
24.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Blick auf die gravierenden Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf das öffentliche Leben muss die Woche der Erneuerbaren Energien im Ilm-Kreis in Teilen verschoben werden. Der vor allem für die Kinder im Ilm-Kreis maßgebliche Veranstaltungspunkt „Wettbewerb Erneuerbare Energien“ beziehungsweise der Solarbauwettbewerb wird wie geplant stattfinden. Mehr
24.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme

Mit einem dringenden Appell richtet sich Landrätin Petra Enders an die Bevölkerung. „Es scheinen einige noch nicht verstanden zu haben, wie ernst die Lage ist. Uns wird von Spaziergängen nach Neustadt oder von Neustädtern, die die Schleichwege um den Ort nutzen, um der Quarantäne zu entgehen, erzählt. Wir haben am Wochenende mit Hilfe der Ordnungsämter mehrere Veranstaltungen und einen Gaststättenbetrieb auflösen müssen. Dieses Verhalten ist absolut unverantwortlich. Es gefährdet die Schwächsten in unserer Gesellschaft und macht den Weg frei für eine weitere Verbreitung des Coronavirus. Wer gegen die Allgemeinverfügungen verstößt, begeht Straftaten und das werden wir ahnden.“ Mehr

23.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand Montag, 23. März 2020, sind im Ilm-Kreis zwei weitere Fälle hinzugekommen. Beide Männer befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen sind dem Gesundheitsamt bekannt. Damit steigt die Zahl der bestätigten Fälle einer Coronavirus-Infektion auf 13 Fälle im Ilm-Kreis an. Mehr
22.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Die Zahl der Fälle im Ilm-Kreis ist auf elf gestiegen. Am Sonntag, 22. März 2020, ist ein weiterer Fall dem Gesundheitsamt gemeldet worden. Sechs der elf Fälle kommen aus Neustadt. Dort befinden sich auch die meisten Kontaktpersonen. Um dort das Infektionsrisiko und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wird der Ort in der Landgemeinde Stadt Großbreitenbach ab sofort für zwei Wochen unter Quarantäne gesetzt. Mehr
21.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
ResierückkehrerInnen aus dem Ausland haben sich für zwei Wochen in häusliche Quarantäne zu begeben. Das gilt ab dem Tag der Heimkehr im Ilm-Kreis und seit Freitag auch 14 Tage rückwirkend. Um die ReiserückkehrerInnen im Ilm-Kreis zu erfassen, bittet das Gesundheitsamt um die Meldung über das Kontaktformular "Covid-19" auf der Startseite der Internetseite des Ilm-Kreises. Mehr
21.03.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Am Samstag, 21. März 2020, wurden dem Gesundheitsamt vier neue Fälle einer Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit steigt die Zahl der Covid-19-Erkrankten auf zehn Personen an. Das Gesundheitsamt steht weiter mit den Kontaktpersonen in Verbindung. Mehr