Seiteninhalt

Pressearchiv

Es wurden 2198 Mitteilungen gefunden

16.02.2021
Der Bund gewährt sozial bedürftigen Familien einen enmaligen Zuschuss für die Anschaffung eines Endgeräts für den Heimunterricht.
Mit der Pandemie schlossen auch die Schulen – zur Sicherheit der Kinder und der Lehrkräfte. Doch viele sozial bedürftige Familien stellt das vor große finanzielle Herausforderungen. „Nicht jede Familie kann sich die erforderliche Technik für den Heimunterricht leisten. Das Bundesarbeitsministerium unterstützt sie nun mit einer einmaligen Sonderleistung, die über das Jobcenter und das Sozialamt beantragt werden kann“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
16.02.2021
Die Schuleingangsuntersuchungen im Ilm-Kreis sind gestartet
Das Gesundheitsamt stemmt derzeit nicht nur die Herausforderungen der Pandemie. Zu einer der wichtigsten Aufgaben gehören auch die Schuleingangsuntersuchungen. „Wie im vergangenen Jahr ist das Ziel, wieder alle Vorschulkinder rechtzeitig vor ihrer Einschulung untersuchen zu können – trotz Pandemie“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
16.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 16. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3244 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 15. Februar 2021, 18.00 Uhr, zu 221 bestätigten, aktiven Fällen. 12 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Montag, 15. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden elf bestätigte Fälle, zwei davon beatmet auf der Intensivstation, und acht Verdachtsfälle, davon zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der Personen, die mit einer Coronavirus-Infektion verstorben sind, ist auf 118 gestiegen. Mehr
15.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 15. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3197 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 15. Februar 2021, 7.30 Uhr, zu 236 bestätigten, aktiven Fällen. 47 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 12. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 14 bestätigte Fälle, zwei davon beatmet auf der Intensivstation, und acht Verdachtsfälle, davon vier auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
11.02.2021
Lüftung neu
Die SchülerInnen der Goetheschule Ilmenau können durch eine Spende der Lynatox GmbH und der CE-SYS Engineering GmbH sicher durchatmen, wenn sie in den Präsenzunterricht zurückkehren. Ein Klassenzimmer wurde mit modernen Lüftungsanlagen ausgestattet, die die Luft von Viren und Bakterien reinigen. „Als Schulträger freuen wir uns, in diesem Klassenzimmer die Innovationskraft zweier Ilmenauer Unternehmen zeigen zu können. Seit Beginn der Pandemie begleiten wir die Schulen bei der Umsetzung des Infektionsschutzes und setzen die Maßgaben des Bildungsministeriums und des Robert-Koch-Institutes um. Eine gute Durchlüftung der Räume ist unerlässlich. Wir unterstützen aber auch innovative Ansätze aus der Region, den Infektionsschutz noch besser umsetzen zu können. Das demonstrieren hier die Ilmenauer Firmen CE-SYS Engineering und Lynatox“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
11.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 11. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3.174 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 10. Februar 2021, 18.30 Uhr, zu 266 bestätigten, aktiven Fällen. 11 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Mittwoch, 910 Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 15 bestätigte Fälle, drei intensivmedizinisch und einer davon beatmet auf der Intensivstation, und 3 Verdachtsfälle isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist auf 117 gestiegen. Das Land gibt für den Ilm-Kreis eine 7-Tage-Inzidenz von 86,6 Fällen an. Das Gesundheitsamt hat seit Mittwoch, 10. Februar 2021, 193 Abstriche gemacht. Mehr
09.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 9. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3.152 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 8. Februar 2021, 18.30 Uhr, zu 296 bestätigten, aktiven Fällen. 6 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Montag, 8. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 14 bestätigte Fälle, zwei intensivmedizinisch und einer davon beatmet auf der Intensivstation, und 6 Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist auf 116 gestiegen. Das Land gibt für den Ilm-Kreis eine 7-Tage-Inzidenz von 124,2 Fällen an. Das Gesundheitsamt hat seit Montag, 8. Februar 2021, 36 Abstriche gemacht. Mehr
08.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 8. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3147 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 7. Februar 2021, 18.30 Uhr, zu 305 bestätigten, aktiven Fällen. 40 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 5. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 16 bestätigte Fälle, einer davon beatmet auf der Intensivstation, und drei Verdachtsfälle, davon zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist auf 115. Mehr
07.02.2021
Kindergärten in kommunaler Trägerschaft öffnen am Montag, 8. Februar 2021, für die Notbetreuung
Das Bildungsministerium hat beschlossen, die Schulen am morgigen Montag, 8. Februar 2021, aufgrund der extremen Wetterlage und den angekündigten Wetterwarnungen zu schließen. Nach Abfrage in den Kommunen werden die Kindergarten in kommunaler Trägerschaft nach aktuellem Stand morgen weiter eine Notbetreuung anbieten. Mehr
07.02.2021
Schulen bleiben am 8. Februar 2021 zu
Aufgrund der aktuellen Wetterlage in weiten Teilen Thüringens und den angekündigten bis Montag, 8. Februar 2021, anhaltenden extremen Wetterverhältnissen bleiben die Schulen thüringenweit am morgigen Montag geschlossen. Dies hat das Bildungsministerium am Sonntagnachmittag verfügt. Mehr
05.02.2021
Öffentliche Beteiligung Schulnetzplanung
Mit dem Schulnetzplan schafft der Ilm-Kreis beste Voraussetzengen für wohnortnahes und modernes Lernen in den 22 Grundschulen, sieben Regelschulen, drei Gemeinschaftsschulen, drei Gymnasien, zwei Förderzentren und dem Berufsschulzentrum. „An allen Standorten investieren wir regelmäßig in Schulgebäude, Turnhallen, Ausstattung und in die Schülerbeförderung. Wir wollen auch die Belange der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen und laden ein zur öffentlichen Beteiligung bei der anstehenden Schulnetzplanung“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
04.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 4. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3079 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 3. Februar 2021, 19.00 Uhr, zu 314 bestätigten, aktiven Fällen. 28 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Mittwoch, 3. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 21 bestätigte Fälle, einer davon beatmet auf der Intensivstation, und neun Verdachtsfälle, davon zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um eine Person auf 110 gestiegen. Mehr
03.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 3. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3051 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 2. Februar 2021, 18.15 Uhr, zu 305 bestätigten, aktiven Fällen. 32 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Dienstag, 2. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 18 bestätigte Fälle, einer davon beatmet auf der Intensivstation, und sechs Verdachtsfälle isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um zwei Personen auf 109 gestiegen. Mehr
02.02.2021
Landrätin Petra Enders und Knut Korschewsky vom Thüringer Gebirgs- und Wanderverein übergeben Ricky Näther den Ehrenbrief des Freistaats.
Mit dem Ehrenbrief des Freistaats Thüringen wird der Arnstädter Ricky Näther ausgezeichnet. Seit 2013 gehört er dem erweiterten Vorstand des Thüringer Gebirgs- und Wandervereins an. „Wandern ist ein ureigenes Thüringer Kulturgut. Dank aktiver Menschen wie Ricky Näther wird es in der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins ehrenamtlich weitergetragen. Er bereitet Informationen auf, gestaltet eine abwechslungsreiche Homepage und trägt so die Arbeit des Vereines nach außen“, ehrt Landrätin Petra Enders das Engagement des 39-Jährigen. Mehr
02.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 2. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 3019 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 1. Februar 2021, 18.30 Uhr, zu 299 bestätigten, aktiven Fällen. 23 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Montag, 1. Februar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 17 bestätigte Fälle, einer davon beatmet auf der Intensivstation, und elf Verdachtsfälle isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um drei Person auf 107 gestiegen. Mehr
01.02.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 1. Februar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2994 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 31. Januar 2021, 15.00 Uhr, zu 298 bestätigten, aktiven Fällen. 52 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 28. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 15 bestätigte Fälle, einer davon auf der Intensivstation, und acht Verdachtsfälle, davon zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um drei Person auf 104 gestiegen. Mehr
29.01.2021
Kulturnadel
Auch in diesem Jahr werden von dem für Kultur zuständigen Minister bis zu zehn, mit jeweils 750 Euro dotierte „Kulturnadeln des Freistaats Thüringen“ an Einzelpersönlichkeiten vergeben, die sich durch herausragende ehrenamtliche Arbeit im Kulturbereich in Thüringen ausgezeichnet haben. Mehr
29.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 29. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2950 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 28. Januar 2021, 19.00 Uhr, zu 320 bestätigten, aktiven Fällen. 25 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Donnerstag, 28. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden zwölf bestätigte Fälle und vier Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um eine Person auf 101 gestiegen. Mehr
28.01.2021
Landrätin Petra Enders, Kreistagsmitglied Lars Pitan und Regionalleiter bei EDEKA, Jörg Junghanns, mit den Masken und Schnelltests für den Ilm-Kreis.
Die Corona-Pandemie ist in aller Munde, besonders hart betroffen ist derzeit auch Thüringen. Über 62.000 Corona-Infizierte gibt beziehungsweise gab es im Freistaat. Für den Ilm-Kreis liegt der Inzidenzwert laut RKI bei aktuell 147,8. Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen (NST) möchte daher nicht tatenlos bleiben und als guter Partner nach bestem Wissen und Gewissen in der aktuellen Notsituation, die mittlerweile für viele soziale Einrichtungen, aber auch für viele Wirtschaftszweige zu starken finanziellen Engpässen und Notlagen geführt hat, unterstützend tätig werden. Sie übergab nun Masken und Schnelltests an Landrätin Petra Enders. Mehr
28.01.2021
Karsten Kluge, Geschäftsführer der Thüringer Netkom, und Landrätin Petra Enders unterschreiben den Vertrag zum Glasfaserausbau im Ilm-Kreis.
Die Glasfasererschließung im Ilm-Kreis kann weiter vorangetrieben werden. Im Landratsamt des Ilm-Kreises wurde am Nachmittag von Landrätin Petra Enders und Thüringer Netkom-Geschäftsführer Karsten Kluge der Glasfaserausbauvertrag unterschrieben. Bis Ende 2023 sollen im Zuge dieses Infrastrukturvorhabens u.a. 41 Schulen, 194 Wirtschaftsunternehmen und fast 1.000 Haushalte direkt mit Glasfaserverbindungen erschlossen werden. 16,7 Millionen Euro werden dafür investiert – die Investitionssumme kommt dabei zu fast gleichen Teilen aus Förderungen des Bundes und des Landes Thüringen, die Eigenmittel des Landkreises belaufen sich auf 112.000 Euro. Mehr
28.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 28. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2925 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 27. Januar 2021, 19.30 Uhr, zu 312 bestätigten, aktiven Fällen. 35 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Mittwoch, 27. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 15 bestätigte Fälle und zwölf Verdachtsfälle, davon zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
27.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 27. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2890 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 26. Januar 2021, 19.00 Uhr, zu 307 bestätigten, aktiven Fällen. 21 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Dienstag, 26. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 13 bestätigte Fälle und 14 Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
26.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 26. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2869 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 25. Januar 2021, 18.00 Uhr, zu 346 bestätigten, aktiven Fällen. 14 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Montag, 25. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 16 bestätigte Fälle und elf Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
26.01.2021
Landrätin Petra Enders, Tina Wittrich, Oberbürgermeister Dr. Daniel Schultheiß
Mit dem Ehrenbrief des Freistaats Thüringen ist die Ilmenauerin Tina Wittrich Ende 2020 ausgezeichnet worden. Den Brief übergaben ihr nun Landrätin Petra Enders und Oberbürgermeister Dr. Daniel Schultheiß. Petra Enders: „Tina Wittrichs kulturelles Engagement bereichert Ilmenau und damit auch den Ilm-Kreis. Kultur bringt Menschen zusammen und bietet Raum für den Austausch. Sie ist unerlässlich für uns. Ich danke Frau Wittrich von ganzem Herzen, dass sie sich seit vielen Jahren stark macht für unser Zusammenleben.“ Mehr
25.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 25. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2855 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 24. Januar 2021, 16.00 Uhr, zu 373 bestätigten, aktiven Fällen. 65 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 22. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 18 bestätigte Fälle und zwölf Verdachtsfälle, einer beatmet auf Intensivstation und einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um zwei Personen auf 96 gestiegen. Mehr
Seite: << | < | 1 ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 ... 88 | > | >>